Programm am Samstag, 4. Juni

9:30 Start Rallye - Serious Games (Team) Challenge

.. mit Stationen an der TU Darmstadt/FG Multimedia Kommunikation (Thema Gesundheit), am Marktplatz (Mobilität und Tourismus) und in der Centralstation (Bildung). Zur Karte.

Die Rallye kann an allen Stationen begonnen werden (Start in der Centralstation erst um 11:00 Uhr). Eine Anmeldung über unser Anmeldeformular ist erwünscht, jedoch nicht zwingend erforderlich.

An allen Stationen können die Spiele bis 14:30 Uhr live ausprobiert werden.
Letzte Startzeit zur Rallye ist 13 Uhr.

14:30 Ende der Rallye

Im Anschluss an die Rallye werden alle Teilnehmer herzlich zum Fachgebiet Multimedia Kommunikation an der TU Darmstadt (Rundeturmstr. 10) eingeladen: Hier gibt es einen kleinen Imbiss gefolgt von ein paar Kurzvorträgen und der Siegerehrung für die Rallye.

14:45 Potpourri: Best-Practice Beispiele Serious Games

EU Vorhaben ALFRED - das richtige Spiel zur rechten Zeit
Dr. Sven Abels, Michael Krummen, Ascora und Dr. Stefan Göbel, Tim Dutz, TU Darmstadt

Spielerische Berufswahl mit Serious Games
Birgit Ziegler, Gaby Steinritz, Institut für Allgemeine Pädagogik und Berufspädagogik, TU Darmstadt

Puzzlen für die Wissenschaft - Spielerische Optimierung von Multiplen Sequenz Alignments
Martin Heß, GCC - Graphics, Capture and Massively Parallel Computing, TU Darmstadt

Spielerische Vermittlung der Rolle IT-Sicherheit in der Industrie 4.0
Esther Berghoff, Thomas Wolfenstetter, IUNO Koordinierungsstelle, TU Darmstadt

15:00 Grußwort und Siegerehrung

Grußwort: Iris Behr, Stadträtin, Magistrat der Wissenschaftsstadt Darmstadt

(Bild von der Siegerehrung GameDays 2015)

Workshops

Parallel zur Rallye finden am Vormittag verschiedene Workshops statt, in denen Kinder/Jugendliche in kurzer Zeit ein eigenes Spiel entwickeln können oder auch Lehrer den Einsatz von Serious Games in der Schule kennenlernen.

10:00 - 12:30 Spieleentwicklung mit Game Maker

Zielgruppe: Kinder, Jugendliche im Alter von 9 -14 Jahren.
Voraussetzungen: keine (optional bitte eigenen Rechner mitbringen).
Maximale Teilnehmerzahl: 20.

13:00 - 14:30 Quiz erstellen mit StoryTec

Zielgruppe: Kinder, Jugendliche, Erwachsene. Gerne auch Familien. Ab 12 Jahre.
Voraussetzungen: keine (optional bitte eigenen Rechner mitbringen).
Maximale Teilnehmerzahl: 20.

Weitere Details zu den Workshops s. Workshop-Programm.

Den Workshop-Teilnehmern bleibt vor/nach den Workshops genügend Zeit, um auch an der Rallye teilzunehmen.

Anmeldung

Die Teilnahme an der Rallye als auch an den Workshops ist kostenfrei.
Bitte registrieren Sie sich für die Workshops über das Anmeldeformular. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl entscheidet das Anmeldedatum.

Eine Anmeldung für die Rallye ist nicht unbedingt erforderlich, wird aber seitens der Veranstalter sehr begrüßt. Dies vereinfacht die Registrierung bei Start der Rallye.