URCity

Bürgerbeteiligung 2.0

Im Rahmen des von ISPRAT geförderten Projektes Bürgerbeteiligung 2.0 wurde URCity entwickelt, einePlattform für Bürgerbeteiligung im Web.
Am Beispiel von Konversionsflächen der Stadt Darmstadt können Jugendliche aktiv an der Gestaltung von öffentlichen Flächen in ihrer Stadt teilnehmen. URCity bietet hierfür ein IT-gestütztes Anreizsystem für die sogenannte Piraten-Generation („Digital Natives“).
Dazu bietet URCity einen 3D-Baukasten, der mit der Game-Engine Unity3D umgesetzt wurde. In diesem können User
eigene Lösungen nach dem Lego-/Minecraft- Prinzip erstellen, angereichert mit vorgefertigten Formen und Funktionen, z.B. skalierbaren und rotierbaren Objekten. Mit der 3D-Umgebung ist es so möglich, Landschaften, Gebäude, Halfpipes, Spielgeräte, und viele andere Objekte zu erstellen. Komplexe eigene Objekte können abgespeichert, geteilt, und wieder verwendet werden. Anwender können ihre Lösungen Freunden und Bekannten mitteilen, gegenseitig bewerten und gemeinsam weiterentwickeln.
Die Online - Plattform bietet außerdem umfangreiche Verwaltungsfunktionen, um einfach und intuitiv neue Projekte inkl. Google-Map-Link, Bildern, Beschreibungen, und Kostenangaben zu erstellen und zu bearbeiten. Darüber hinaus können Lösungen eingesehen, verglichen und bewertet werden.

http://demos.storytec.de/isprat/

Contact


Viktor Wendel,
Dr. Stefan Göbel
Technische Universität Darmstadt
Fachgebiet Multimedia Kommunikation
Rundeturmstr. 10
64283 Darmstadt
S3/20
viktor.wenel[at]kom.tu-darmstadt.de
Fon: +49 6151 16-6157
Fax: +49 6151 16-6152

zurück