Brix

ein VR-Leap Motion Spiel

Brix ist ein Geschicklichkeitsspiel, bei dem es darum geht mit den Händen einen Ball zu schlagen und alle Kisten im Spielfeld zu zerstören. Dabei sieht der Spieler seine Hände durch ein Oculus Rift, welche ihm als Schläger angezeigt werden. Die Kisten können dabei nicht direkt von den Händen erreicht werden. Um eine Spielrunde erfolgreich zu beenden müssen alle Kisten in möglichst kurzer Zeit zerstört werden. Dabei muss der Spieler darauf achten, dass ein Ball nicht ins Aus gerät. Das Aus befindet sich dabei hinter dem Spieler. Falls ein Ball doch im Aus landet, verliert der Spieler ein Leben. War dies sein letztes Leben, dann hat er das Spiel verloren.

Mit der Verbindung von einem Oculus Rift und der Leap Motion in einem Spiel entsteht ein immersives Virtual-Reality Erlebnis

Das Spiel richtet sich an Patienten die in ihrer Rehabilation auf Bewegungsübungen der Hände und Arme angewiesen sind. Mithilfe des Leap Motion Controllers werden unterschiedlichste motorische Fertigkeiten gezielt trainiert. Durch die Verwendung von Virtual Reality hat der Spieler einen stärkeren Bezug zum Spiel als zu herkömmlichen Spielen ohne Virtual Reality. Dieser Bezug stellt eine potentielle Motivation für Bewegung und Therapie dar.

https://developer.leapmotion.com/libraries/532

Contact

KOM - Multimedia Communications Lab
Rundeturmstrasse 10
64283 Darmstadt
augusto.garcia[at]kom.tu-darmstadt.de
Fon: +49 (0) 6151 16 20392
Fax:

zurück